Schnellschluss-Rollschütz / Fallschütz am Pumpspeicherwerk Langenprozelten

Bei dem Pumpspeicherkraftwerk waren die bestehenden Schütze nach DIN 19704-1 und nach dem Eurocode EC 1993 zu überprüfen.
Das Modell wurde mittels FE modelliert und ausgewertet. Zur Validierung wurden die Hauptträger als Stäbe herausgelöst und unter Berücksichtigung der effektiven und mitwirkenden Breite berechnet.

TGP Leistungen:

  • Nachrechnen der Bestandskonstruktion Wehr + Rollenlager
  • Überprüfung der Verschlusskörper (Rollschütz) n. DIN 19704-1
  • Beuluntersuchungen mittel geschlossenen Formeln und FE
  • Nachweis der Verbindungen
  • Ermittlung der Spannungen und Festigkeitsnachweis der Laufschienen
  • Ermittlung der Kräfte auf den Beton.

NUTZEN:

  • Überprüfen des Bestandes und deren Sicherheitsniveau
BESONDERHEIT
  • Beulutneruschung

 

0887 Oberteil_web.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s